Freizeit und Kultur

Salou

Stadt der Vielfalt

Nach der Trennung

Die Stadt Salou hat eine relativ kurze Geschichte, da sie früher mit die Orten Vilaseca und La Pineda verbunden war. Aber nach der Unabhängigkeit in den 80er Jahren, wurde es zum wichtigsten Zentrum der Freizeitaktivitäten und Dienstleistungen an der Costa Dorada, auf grund der Vielfalt seines Angebots, der Qualität und Spezialisierung seiner touristischen Einrichtungen, ganz auf die Konsumententourismus ausgerichtet. Der Tourismus ist zur lokalen treibenden Kraft für die Entwicklung und Erforschung der Vielfalt des Freizeit- und Kulturangebots seiner Umwelt geworden.

Zur website

Den Cós Blanc

Gleichzeitig mit der Karnevalszeit, die als ein Witz zwischen Freunden begann, die während einer Party Papierstücke warfen, ist es gegenwärtig ein konsolidiertes Ereignis. Cos Blanc ist der Karnevalsumzug, der am ersten Samstag im Februar im Stadtzentrum von Salou stattfindet und Tausende von Menschen aus den benachbarten Orten zusammenbringt, die sich mit dem Karnevalsumzug und unter den Tonnen geworfenen Konfettis amüsieren.

Zur website

Der Hafen

Am Eingang der Stadt finden Sie den Hafen, mehrere emblematische Häuser und die Geschäfte der Stadt, die entlang der große Strandpromenade, der Jaume I. Promenade, die auch seine eigene Statue auf dieser Straße hat. Am ende dieser Promenade befindet sich der Leuchtende Springbrunnen, der während der Hochsaison eine Licht- und Wassershow bietet, die alle erstaunt. Nach der Show können Sie immer genießen von ein leckeres Reisgericht in einer den Restaurants in der Nähe oder ein Getränk in den Bars und Pubs, die ihre Türen für das Nachtleben öffnen.